KUR_Plakat

Kurz davor ist es passiert

ein Film von Anja Salomonowitz

It happened just before
DOKUMENTARFILM | 2006 | Österreich | 72 min | Deutsch | Farbe | 35mm


  • Info
  • Besetzung & Crew
  • Festivals & Preise
  • Downloads
  • Biographie
„Kurz davor ist es passiert" ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem globalen Phänomen des Frauenhandels. Anja Salomonowitz wählt einen ungewöhnlichen Zugang zum Thema: ihr Film basiert auf realen Erzählungen gehandelter Frauen, aus denen die Regisseurin ein dokumentarisches Drehbuch erarbeitet hat. Die Geschichten werden nicht von SchauspielerInnen, sondern von Menschen nacherzählt, die mit den Ereignissen und Orten des Films in einer Beziehung stehen könnten: ein Zöllner, eine Dorfbewohnerin, ein Bordell-Kellner, eine Diplomatin und ein Taxi-Chauffeur. Ein Film über falsche Versprechungen, Ausbeutung und Enttäuschung.
Besetzung: Rainer Halbauer, Otto Pikal, Anna Sparer, Leopold Sobotka, Mag.Gertrud Tauchhammer

Regie: Anja SalomonowitzDrehbuch: Anja SalomonowitzKamera: Jo MolitorisSchnitt: Fédéric Fichefet, Gregor WilleMusik: Florian Richling und David SalomonowitzTon: Eric SpitzerAusstattung: Yindra SoukupProduktionsleitung: Karin BerghammerLicht: Vladimir Bilic
Produktion: Gabriele Kranzelbinder, Alexander Dumreicher-Ivanceanu
Förderungen: Filmfonds Wien, ORF Film/Fernseh-Abkommen, IF Innovative Film, Land Niederösterreich
Preise:

Internationales Forum des Jungen Filmes - Caligari Preis
Viennale 2007 - Wiener Film Preis
Cinéma du Réel 2007 - Mention vom Comité des Bibliothèques
Mar del Plata 2007 - Artistic Innovation Award
Diagonale 2007 – Beste Kamera
Alba Film Festival 2007 - "New Vision Best Director Award"

Nominiert zum Baden-Württembergischen Dokumentarfilm 2007 (Preisverleihung am 21. Juni 2007)



Festivals:
Viennale 2006 - Oktober 2006
Internationales Forum des Jungen Filmes, Berlinale 2007 - 08. - 18. Februar 2007
Cinéma du Réel - 09. 18. März 2007
Mar del Plata International Film Festival - 08. - 18. März 2007
Diagonale 2007 - 19.-25. März 2007
Alba Film Festival - 29. März bis 04. April 2007
Internationales Frauenfilmfestival Dortmund – 13. – 23. April 2007
IndieLisboa - Lisbon International Independent Film Festival – 19. – 19. April 2007
Festival Internacional de Cinema Feminino, FEMINA 2007 (Rio de Janeiro) – 7. Bis 13. Mai 2007
Jerusalem International Film Festival – 5. -14. Juli 2007
Wroclaw ERA NEW HORIZON (Polen) - 19. - 29. Juli 2007
Vancouver Film Festival – 27. Sepember – 12. Oktober 2007
Flanders International Film Festival Ghent – 9. – 20. Oktober 2007
30th NORWEGIAN SHORT FILM FESTIVAL- Grimstad Juni 14 - 19 2007 (parallel program)
Freiburger Filmwoche 15.-20.Mai 2007
Paris Cinema - 3. bis 14. Juli 2007
15th International Film Festival Artfilm Trencin/Trencianske Teplice, Slovak republic - 22 - 30 Juni 2007
ONE WORLD International Human Rights Documentary Film Festival, Prague, Czech Republic- 5 - 13 März 2008 
FIDMarseille - Marseille International Documentary Film Festival - 4 – 9 Juli 2007




(Rechtsklick und "Speichern Als...")
Anja Salomonowitz, die in Wien und Berlin Film studierte, realisiert politische Dokumentarfilme an der Grenze zwischen Fiktion und Dokumentation. Ihre Arbeiten erhalten international Anerkennung: Ihr letzter Film "Das wirst du nie verstehen" erhielt u.a. den "Prix Regards Neufs" beim renommierten Dokumentarfilmfestival "Visions du Réel" in Nyon und läuft auf zahlreichen Filmfestivals.




www.anjasalomonowitz.com/


© AMOUR FOU Filmproduktion