lou-andreas-salome.jpg

Lou Andreas-Salomé

ein Film von Cordula Kablitz-Post

SPIELFILM | 2016 | D/A | 113 min | Deutsch

  • Info
  • Besetzung & Crew
  • Trailer
  • Festivals & Preise
Ein Spielfilm über die legendäre, russisch-deutsche Schriftstellerin und Psychoanalytikerin Lou Andreas-Salomé, geb. 1861 in St. Petersburg, die als eine der ersten emanzipierten Frauen gegen alle Widerstände ein unabhängiges, kosmopolitisches Leben führte und bis heute als Femme Fatale gilt.
Besetzung: Katharina Lorenz, Nicole Heesters, Liv Lisa Fries, Katharina Schüttler, Alexander Scheer, Philipp Hauß, Julius Feldmeier, Matthias Lier, Petra Morze, Merab Ninidze, Harald Schrott, Daniel Sträßer, Peter Simonischek

Regie: Cordula Kablitz-PostDrehbuch: Cordula Kablitz-Post, Susanne HertelKamera: Matthias SchellenbergSchnitt: Beatrice BabinMusik: Judit VargaTon: Joe KnauerAusstattung: Nikolai RitterKostüme: Bettina HelmiProduktionsleitung: Katja Roesch/ Christine SchwarzingerLicht: Jonathan Rinn
Produktion: Cordula Kablitz-Post, Helge Sasse, Gabriele Kranzelbinder
Förderungen: ORF-FFA, ÖFI, FISA, FFW
Ein Spielfilm über die legendäre, russisch-deutsche Schriftstellerin und Psychoanalytikerin Lou Andreas-Salomé, geb. 1861 in St. Petersburg, die als eine der ersten emanzipierten Frauen gegen alle Widerstände ein unabhängiges, kosmopolitisches Leben führte und bis heute als Femme Fatale gilt.
Festivals:

Diagonale 2017

2.4.2017, 14:00 Uhr im Annenhof 6 

 

 

 






© Avanti Media Fiction, Tempest Film, KGP Kranzelbinder Gabriele Production