Grand Central

Gary ist jung, gewandt und schnell von Begriff. Er ist einer von den Menschen, denen nie etwas versprochen wurde. Nach einer Reihe von Gelegenheitsjobs findet er eine Anstellung in einem Atomkraftwerk. Ganz nah am Reaktor, dort, wo die Strahlung am stärksten ist, findet er endlich das, wonach er stets gesucht hat: Geld, ein Team, eine Familie. Team, das heißt auch Karole, Tonis Frau, in die er sichverliebt.
In Gary macht sich nach und nach das Gift der verbotenen Liebe und das der radioaktiven Strahlen breit. Jeder Tag wird zur Bedrohung.  

 

© LES FILMS VELVET, KGP Filmproduktion

 

Weltpremiere: Cannes Film Festival 2013 (Cannes, Frankreich)

Trailer
Preise

2013

Viennale (Wien, Österreich)

FIPRESCI - Preis


2014

Lumières Award (Paris, Frankreich)

Spezialpreis der Jury, Beste Schauspielerin

Festivals

2013

Cannes Film Festival (Cannes, Frankreich)
Viennale (Wien, Österreich)

Filmstills