In der Kaserne

Über zwanzig Jahre führte die Großmutter der Filmemacherin Katharina Copony eine Militärkantine in der Südsteiermark. Auch sie selbst hat einen Teil ihrer Kindheit unter Soldaten verbracht, die für den Krieg proben – wie zuvor schon ihre Mutter und deren Geschwister. IN DER KASERNE skizziert in knappen, schmucklosen Erinnerungsfragmenten ein Mehrgenerationenporträt aus weiblicher Perspektive. Persönliche Erfahrungen, aus dem Off eingesprochen, und Reenactments mit kindlichen Stellvertreterinnen rekonstruieren in der heutigen Gegenwart des Kasernenalltags eine Großfamiliengeschichte von der Nachkriegszeit bis in die späten 1970er-Jahre. Leerstellen werden sichtbar, aber auch Zeitläufe, die von Generationen- und Geschlechterverhältnissen erzählen. Ein mit kollektiver Stimme gesprochener Erinnerungsfilm.
(Esther Buss) 

 

Weltpremiere: Diagonale. Festival des Österreichischen Films 2019 (Graz, Österreich)

Trailer
Festivals

2019

Diagonale. Festival des Österreichischen Films (Graz, Österreich)
Image Wars. Macht der Bilder (Graz, Österreich)

Filmstills